Die Aktionstage 2017 werden unterstützt von:

Logo teddy

 

LogoUKBG

 

DVR ohne e

 

BACKWINKEL Logo

Erstellt Am Freitag, 04. November 2016 11:29 Von Jacqueline Brem

 

Eine Stadt ohne Autos

Für unser Projekt "Eine Stadt ohne Autos" haben wir verschiedene Aktionen und Aktivitäten mit den Kindern durchgeführt.
Im Mittagskreis haben wir die Kinder gefragt, wie sie sich eine Stadt ohne Autos vorstellen würden. Dabei sagten sie:
- Besser schlafen (kein Lärm)
- Bessere Luft
- Mehr Fahrräder
- Mehr Tiere in der Stadt
- Keine Tankstellen mehr
- Mehr Bäume und Pflanzen
- Weniger Krankheiten
- Umweltfreundlicher
- Mehr Menschen
Eine Aktivität, die auf unser Gespräch aufbaute, war dass die Kinder auf ein großes Plakat malen durften, wie sie sich eine Stadt ohne Autos vorstellen würden.
Ein weiterer Teil des Projektes war, dass die Kinder jeden Tag einen Punkt auf ein Plakat bei ihrem Namen setzen durften, um zu zeigen wie sie zur Kita kamen: Mit dem Auto, Mit dem Fahrrad, Mit Bus/Bahn oder zu Fuß. Mit dem Ziel die Eltern und Kinder zu motivieren mehr zu Fuß zur Kita zu kommen. Die Kinder versuchten daraufhin die Eltern zu beeinflussen, zu Fuß zur Kita zu kommen um viele Kreuze zu haben.
In unseren Morgen- und Mittagskreisen haben wir mit den Kindern gemeinsam Verkehrsschilder für Fahrräder und Fußgänger gemalt und besprochen.
Am Projekttag kamen fast alle zu Fuß oder mit dem Fahrrad zur Kita. Die Kinder haben gemeinsam unsere Kita/Außengelände in eine große Stadt ohne Autos verwandelt. Dort haben wir unseren Autofreientag und unsere Stadt ohne Autos gefeiert. Es gab einen Bobbycar Parcour mit unseren selbst gestalteten Verkehrsschildern, Spiele und Kinderschminken.
Kita Luisito 2
Alle Elementar Gruppen
 
Frau
Jaqueline
Brem, Brem
04038659915
Hammer Straße 36
22041
Hamburg
Hamburg