Die Aktionstage 2017 werden unterstützt von:

Logo teddy

 

LogoUKBG

 

DVR ohne e

 

BACKWINKEL Logo

Motor: Verkehrserziehung für die Kleinen "Zu Fuß zur Schule"

aus Die Welt vom 16. September 2012

Schon kleine Kinder sind täglich im Straßenverkehr unterwegs. Damit sie sicher durch das hektische Geschehen kommen, müssen sie frühzeitig fit gemacht werden.

Damit Kinder ihren Schulweg sicher bewältigen, lädt das Deutsche Kinderhilfswerk zu der Aktion "Zu Fuß zur Schule" ein. Die Offensive richtet sich an Grundschüler und findet vom 17. bis zum 23. September in Berlin statt. Im Straßenverkehr gilt: Übung macht den Meister. Damit Kinder selbstständig und unbeschadet unterwegs sind, müssen sie früh lernen, Gefahren zu erkennen und Verkehrsregeln einzuhalten. Es ist nicht ausreichend, den Kleinen einen Vortrag im Klassenzimmer zu halten, am besten lernen sie durch praktische Übungen in Verkehrssituationen. Dabei werden Kindern durch die Aktion die Vorteile des Zufußgehens gezeigt. Sie schätzen Entfernungen besser ein, werden sicherer im Straßenverkehr und können sich in komplexen Verkehrssituationen eher orientieren. Zugleich werden die Eltern einbezogen und motiviert, etwas für die Sicherheit und Gesundheit ihres Nachwuchses zu unternehmen. Durch organisierte Aktionen wie einen Laufbus kann das Auto stehen gelassen werden. Auch das Verkehrschaos vor den Schultoren wird durch solche Aktionen verringert.